Cordula Rieger

cordula

E: rieger(at)farner.ch
T +41 44 267 20 15
M +41 79 419 96 66

Vita: Cordula Rieger begann ihre Karriere beim Unaxis-Konzern (heute OC Oerlikon). Dort zeichnete sie fünf Jahre lang für die interne Kommunikation verantwortlich, u.a. in einer Phase des Besitzer- und Managementwechsels. 2006 wechselte sie als Partner zu Enzaim und berät seitdem Mandanten verschiedenster Branchen in Veränderungssituationen. Cordula Rieger studierte Europäische Betriebswirtschaft in Regensburg und Oxford und verfügt über einen Executive Master of Science in Communications Management (Universität Lugano, Schweiz). Sie ist Dozentin am Schweizerischen Ausbildungszentrum für Marketing, Werbung und Kommunikation (SAWI). Cordula Rieger ist Vorstandsmitglied des Verbands Perikom, der sich für eine bessere Vernetzung von interner Kommunikation und HR einsetzt.

Persönliches: In ihrer Freizeit kümmert sich Cordula Rieger vor allem um ihre zwei Kinder. Freunde und Familie sind ihr wichtig. Die „Exil-Deutsche“ ist auch nach vielen Jahren noch dabei, ihre Schweizer Wahlheimat zu entdecken. Sie engagiert sich als Elternrätin in ihrer Wohngemeinde. Hätte sie mehr Zeit, würde sie vermutlich auch mehr reisen, lesen und Sport treiben.

Interviews & Publikationen:

Glaubwürdig handeln. In: Handelszeitung 5.9.2013
KMU stehen vor besonderen Herausforderungen, gerade im Bereich Unternehmenskultur. In diesem Artikel äussert sich Cordula Rieger über typische Probleme, aber auch Stärken – und gibt Hinweise zur Entwicklung der Kultur in KMU.

Text als PDF herunterladen

Partizipation heisst nicht «Jekami». In: HR Today 4/2012
Wie viel Partizipation muss, wie viel darf sein? Einsame Entscheide der Manager funktionieren immer weniger. Doch es bringt auch nichts, wenn alle bei allem mitreden. Ein Plädoyer für mehr Aufrichtigkeit und Pragmatismus in der Mitwirkung.

Text als PDF herunterladen

Macht der Masse. In: Handelszeitung 9.02.2012
Modelle, die auf Mitsprache der Mitarbeiter setzen, sind selten. Studien zeigen aber, dass sie messbaren Nutzen bringen. In diesem Artikel äussert sich Cordula Rieger über den Nutzen partizipativer Prozesse und die Gefahren der Scheinpartizipation.

Text als PDF herunterladen