Tanja Passow

tanja

E: passow(at)farner.ch
T +41 44 267 20 12
M +41 79 692 20 25

Vita: Tanja Passow begann ihre berufliche Laufbahn als Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin Deutsch/Englisch/Französisch. Anschliessend war sie in der Unternehmenskommunikation von Mettler-Toledo International tätig und zeichnete für interne und externe Kommunikationsaufgaben verantwortlich. Seit 2005 prägt sie die Entwicklung von Enzaim als Partner und begleitet Mandanten unterschiedlichster Branchen in Veränderungssituationen. Tanja Passow ist diplomierte Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin und verfügt über einen Executive Master of Science in Communications Management (Universität Lugano, Schweiz). Sie ist Prüfungsexpertin und Dozentin an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ).

Persönliches: Tanja Passow lebt mit ihrer Familie im Zürcher Oberland. In ihrer Freizeit dreht sich vieles um Schule und Hobbys ihrer Tochter. Zwischendurch ergibt sich manchmal die Gelegenheit, in die Tiefen des schönen warmen Ozeans abzutauchen. Die lang ersehnte Begegnung mit einem Walhai steht allerdings noch aus.

Publikationen:

Den Wandel im Dialog umsetzen. In: personalSCHWEIZ  Sonderausgabe «Changemanagement» September 2015
Wenn ein Veränderungsprojekt das nächste jagt, ist die interne Kommunikation entscheidend. Es gilt Zusammenhänge aufzuzeigen, Dialogplattformen zu schaffen und die Rolle der Führungs-kräfte als Kommunikatoren zu stärken. Wie dies gelingt, zeigt ein aktuelles Fallbeispiel.

Text als PDF herunterladen

Erfolgsfaktor Kommunikation. Einführung eines neuen Vorsorgeplans. In Schweizer Personalvorsorge 12/14
Johnson &Johnson führte zwei Pensionskassen unter einem neuen Vorsorgeplan zusammen. Die Kommunikation war dabei zentral: Die Mitarbeitenden sollten den neuen Plan nicht nur akzeptieren, sondern auch verstehen und ihre persönliche Vorsorgesituation und neue Optionen prüfen.

Text als PDF herunterladen

Willkommen an Bord! Onboarding aus dem Blickwinkel der Unternehmenskultur. In: Persorama 3/13
Wer neu im Unternehmen ist, hat ein Interesse daran, sich rasch zu integrieren und produktiv zu sein. Doch wie tickt der neue Arbeitgeber? Was ist erwünscht, was nicht? Damit neue Mitarbeitende schnell Anschluss finden und ihre Leistung entfalten können, ist neben einer Einführung in die Organisation auch die Vermittlung der Unternehmenskultur im Onboarding von Bedeutung.

Text als PDF herunterladen

Die Rolle des HRM im Change Management. Wandel gestalten. In: Persorama 1/2013
Die HR-Funktion kann viel zum Gelingen einer Veränderung beitragen. Im Spannungsfeld der Interessen von Geschäftsleitung, Führungskräften und Mitarbeitenden kann sie helfen, Orientierung und Wertschätzung im Prozess zu fördern. Wenn die Voraussetzungen stimmen.

Text als PDF herunterladen

Managementkonferenzen – Katalysator für Kooperation. In: Metaplan® Newsletter 17/12
Für Unternehmen im Wandel bieten Managementkonferenzen eine hervorragende Plattform für den Diskurs und die Aktivierung der Führungskräfte. Wer Unternehmen verändern will, benötigt die Unterstützung seiner Mitarbeiter. Dummerweise liegt es in der Natur von Veränderungsprozessen, dass sie fast automatisch (berechtigte) Einwände, Ängste und damit auch Widerstand erzeugen.

Text als PDF herunterladen

Die Organisation im Team gestalten
Um das Unternehmen voranzubringen, investieren Firmen teils grosse Summen in die Weiterbildung ihrer Führungskräfte. Oft bleibt die gewünschte Wirkung aber aus, da das Gelernte nicht anwendbar ist oder die Führungskraft am Widerstand der Organisation scheitert. Es geht auch anders — mit der Verzahnung von Führungs- und Organisationsentwicklung.

Text als PDF herunterladen